LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LAla B Tit. XVIII (Überschrift)

Werktextstelle LAla B Tit. XVIII (Überschrift)
Textauszug

De ancilla libera dimissa, si postea servo se coniunxerit, et de Alamanna, quae servo nupserit.

Übersetzung

Über eine in Freiheit entlassene Magd, die sich später mit einem Unfreien vermählt und über eine frei geborene Alemannin, die sich mit einem Unfreien vermählt.

Apparatvariante Alamanna
Edition MGH LL nat. germ. I,5,1 (Lex Alamannorum), Seite 80, Spalte b, Zeile 4
Legesbereich Lex Alamannorum
Handschriftenlesungen
  • ALAMANNA [LAla B1 (2), ²9. Nordostfrankreich, LAla B Tit. XVIII (Überschrift)]
  • ALAMAN|NA [LAla B2, ²9, ¹10, ²10. Nordfrankreich/Ostfrankreich/Südfrankreich/Westfrankreich, LAla B Tit. XVIII (Überschrift)]
  • alamanna [LAla B3, ¹9. Nordfrankreich/Ostfrankreich, LAla B Tit. XVIII (Überschrift)]
  • ALA|MANNA [LAla B5, ²9, ¹10, ²10. Nordfrankreich, LAla B Tit. XVIII (Überschrift)]
  • ALAMANNA [LAla B6, ²9. Norddeutschland, LAla B Tit. XVIII (Überschrift)]
  • ALAN MAN|NA [LAla B7, ²9. Nordfrankreich/Westfrankreich, LAla B Tit. XVIII (Überschrift)]
  • ala|manna [LAla B10, ¹9, ²9. Nordfrankreich, LAla B Tit. XVIII (Überschrift)]
  • ALA MANNA [LAla B19, ²9. Nordfrankreich, LAla B Tit. XVIII (Überschrift)]