LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LAla A Tit. XVII, 2

Werktextstelle LAla A Tit. XVII, 2
Textauszug

Si autem sex annos induraverit opus ancillae, et parentes eius non exadoniaverunt eam, ut libera fuisset, nec ante duce nec ante comite nec in publico mallo, transactis tres Kalendas Marcias, post haec ancilla permaneat in perpetuum, et quidquid ex ea nati fuerint, servi ancillae sint.

Übersetzung

Wenn sie aber sechs Jahre lang die Arbeit einer Magd durchgestanden hat, und ihre Verwandten nicht den Anspruch auf sie erheben, dass sie frei gewesen sei, weder vor dem Herzoge, noch dem Grafen, noch einem anderen öffentlichen Gericht, soll sie, nachdem ein Zeitraum von drei Jahren vergangen ist, danach Magd bleiben für immer und was immer von ihr zu Geburt gebracht wird, sollen Knechte und Mägde sein.

Apparatvariante mallo
Edition MGH LL nat. germ. I,5,1 (Lex Alamannorum), Seite 80, Spalte a, Zeile 18
Legesbereich Lex Alamannorum
Handschriftenlesungen
  • mallo [LAla A1, ²8. Ostfrankreich/Westschweiz, LAla A Tit. XVII, 2]
  • malˡo [LAla A3, ¹10. Südwestdeutschland, LAla A Tit. XVII, 2]
  • mallo [LAla A5, ²9, ¹10. Ostfrankreich, LAla A Tit. XVII, 2]
  • mallo [LAla A6, ²10. Oberitalien, LAla A Tit. XVII, 2]
  • mallo [LAla A8, ²8, ¹9. Oberitalien, LAla A Tit. XVII, 2]
  • mallo [LAla A9, ¹9, ²9. Westfrankreich, LAla A Tit. XVII, 2]
  • mallo [LAla A10, ¹9. Westfrankreich, LAla A Tit. XVII, 2]
  • mallo [LAla A12, ²8, ¹9, ²9. Ostfrankreich, LAla A Tit. XVII, 2]