LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LRib Tit. 47 (43), 1

Werktextstelle LRib Tit. 47 (43), 1
Textauszug

Si quis vero tres virgas, unde sepis ligatur, vel retorta, unde sepis contenetur, capulaverit, aut tres cambortos involaverit seu in clausura aliena traucum fecerit, 15 solid. multetur.

Übersetzung

Wenn jemand aber drei Ruten, aus denen der Zaun geflochten ist, oder den Wickel, durch den der Zaun zusammengehalten wird, zerstört oder drei Zaunpfähle stiehlt oder in die Umfriedung eines anderen ein Loch macht, werde er zu 15 Solidi Strafe verurteilt.

Apparatvariante traucum
Edition MGH LL nat. germ. I,3,2 (Lex Ribuaria), Seite 98, Zeile 5
Legesbereich Lex Ribuaria
Handschriftenlesungen
  • tracum [LRib A1, ¹9, ²9, ¹10, ²10, ¹11, ²11. Frankreich, LRib Tit. 47 (43), 1]
  • traucum [LRib A4, ¹8, ²8, ¹9, ²9. Südwestdeutschland, LRib Tit. 47 (43), 1]
  • traucum [LRib A2, ¹9, ²9. Westfrankreich, LRib Tit. 47 (43), 1]
  • tr aucũ [LRib A3, ¹8, ²8, ¹9, ²9. Südfrankreich, LRib Tit. 47 (43), 1]
  • traucá [LRib A9, ²9, ¹10, ²10. Oberitalien/Südwestdeutschland, LRib Tit. 47 (43), 1]
  • trauci [LRib A6, ¹10, ²10. Oberitalien, LRib Tit. 47 (43), 1]
  • traugum [LRib B2, ¹9, ²9, ¹10, ²10. Oberitalien/Norditalien, LRib Tit. 47 (43), 1]
  • traugú [LRib B3, ¹10, ²10, ¹11, ²11. Ostfrankreich/Westdeutschland, LRib Tit. 47 (43), 1]
  • traugum [LRib B11, ¹9, ²9, ¹10, ²10. Norddeutschland/Süddeutschland, LRib Tit. 47 (43), 1]
  • traugum [LRib B12, ¹9, ²9, ¹10, ²10. Ostfrankreich, LRib Tit. 47 (43), 1]