LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LRib Tit. 37 (33), 2

Werktextstelle LRib Tit. 37 (33), 2
Textauszug

Quod si eum ibidem habere non potuerit, sibi septimus in haraho coniuret, quod eum ibidem legibus manitum habuisset, et ei ab alio homine ipsa res tradita non fuisset.

Übersetzung

Wenn er ihn aber dort nicht haben kann, schwöre er selbst als siebter auf der Gerichtsstätte, dass er ihn gemäß den Gesetzen dorthin geladen habe und dass ihm diese Sache von keinem anderen Mann übergeben worden sei.

Apparatvariante manitum
Edition MGH LL nat. germ. I,3,2 (Lex Ribuaria), Seite 89, Zeile 10
Legesbereich Lex Ribuaria
Handschriftenlesungen
  • maᷠnitum [LRib A4, ¹8, ²8, ¹9, ²9. Südwestdeutschland, LRib Tit. 37 (33), 2]
  • manitũ [LRib A1, ¹9, ²9, ¹10, ²10, ¹11, ²11. Frankreich, LRib Tit. 37 (33), 2]
  • manitum [LRib A2, ¹9, ²9. Westfrankreich, LRib Tit. 37 (33), 2]
  • manitũ [LRib A3, ¹8, ²8, ¹9, ²9. Südfrankreich, LRib Tit. 37 (33), 2]
  • mannitú [LRib A9, ²9, ¹10, ²10. Oberitalien/Südwestdeutschland, LRib Tit. 37 (33), 2]
  • manitus [LRib A5, ¹9, ²9, ¹10, ²10, ¹11, ²11. Südwestdeutschland, LRib Tit. 37 (33), 2]
  • mannitũ [LRib A6, ¹10, ²10. Oberitalien, LRib Tit. 37 (33), 2]
  • mannitũ [LRib B2, ¹9, ²9, ¹10, ²10. Oberitalien/Norditalien, LRib Tit. 37 (33), 2]
  • mannitũ [LRib B3, ¹10, ²10, ¹11, ²11. Ostfrankreich/Westdeutschland, LRib Tit. 37 (33), 2]
  • mannitú [LRib B11, ¹9, ²9, ¹10, ²10. Norddeutschland/Süddeutschland, LRib Tit. 37 (33), 2]
  • manitũ [LRib B12, ¹9, ²9, ¹10, ²10. Ostfrankreich, LRib Tit. 37 (33), 2]