LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LRib Tit. 69, 3 (67, 2)

Werktextstelle LRib Tit. 69, 3 (67, 2)
Textauszug

Si quis autem post fide facta sacramentum in hoste bannitus fuerit, si non perrexerit, post quadraginta noctes; sin autem perrexerit, post arme positionis super 14 noctes coniurare studeat.

Übersetzung

Wenn aber jemand, nachdem er bei seiner Treue die Eidesleistung gelobt hat, zur Heerfahrt aufgeboten wird, so befleißige er sich, wenn er nicht folgt, nach 40 Nächten, wenn er aber folgt, nach 14 Nächten nach Niederlegung der Waffen zu schwören.

Apparatvariante bannitus
Edition MGH LL nat. germ. I,3,2 (Lex Ribuaria), Seite 121, Zeile 5
Legesbereich Lex Ribuaria
Handschriftenlesungen
  • bannitus [LRib A4, ¹8, ²8, ¹9, ²9. Südwestdeutschland, LRib Tit. 69, 3 (67, 2)]
  • bannitus [LRib A1, ¹9, ²9, ¹10, ²10, ¹11, ²11. Frankreich, LRib Tit. 69, 3 (67, 2)]
  • banitus [LRib A5, ¹9, ²9, ¹10, ²10, ¹11, ²11. Südwestdeutschland, LRib Tit. 69, 3 (67, 2)]
  • ban|nitus [LRib A2, ¹9, ²9. Westfrankreich, LRib Tit. 69, 3 (67, 2)]
  • banniť [LRib A3, ¹8, ²8, ¹9, ²9. Südfrankreich, LRib Tit. 69, 3 (67, 2)]
  • banniť [LRib A6, ¹10, ²10. Oberitalien, LRib Tit. 69, 3 (67, 2)]
  • ban|nitus [LRib B2, ¹9, ²9, ¹10, ²10. Oberitalien/Norditalien, LRib Tit. 69, 3 (67, 2)]
  • bannitˢ [LRib B3, ¹10, ²10, ¹11, ²11. Ostfrankreich/Westdeutschland, LRib Tit. 69, 3 (67, 2)]
  • bannitus [LRib B11, ¹9, ²9, ¹10, ²10. Norddeutschland/Süddeutschland, LRib Tit. 69, 3 (67, 2)]
  • banniť [LRib B12, ¹9, ²9, ¹10, ²10. Ostfrankreich, LRib Tit. 69, 3 (67, 2)]