LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LRib Tit. 61 (58), 8

Werktextstelle LRib Tit. 61 (58), 8
Textauszug

Et si tabularius est vel regius seu Romanus homo, qui hoc fecit, super septem noctes, si francus, super 14 de manu in manum ambulare debet, quamvis multas vendiciones ex illo factas fuissent, usque dum ad ea manu veniat, qui eum ingenuum dimisit, et tunc ex eo iudicius superius conpraehensus adimpleatur.

Übersetzung

Und wenn es ein Kirchenhöriger ist oder ein Königsunfreier oder ein römischer Mann, der dies tut, dann soll jener nach sieben Nächten, wenn es ein Franke ist nach 14, von Hand zu Hand gehen, auch wenn von ihm viele Verkäufe getätigt worden sind, bis er an die Hand kommt, die ihn freiließ. Und dann werde von diesem das oben erwähnte Urteil erfüllt.

Apparatvariante francus
Edition MGH LL nat. germ. I,3,2 (Lex Ribuaria), Seite 111, Zeile 10
Legesbereich Lex Ribuaria
Handschriftenlesungen
  • francus [LRib A4, ¹8, ²8, ¹9, ²9. Südwestdeutschland, LRib Tit. 61 (58), 8]
  • francus [LRib A1, ¹9, ²9, ¹10, ²10, ¹11, ²11. Frankreich, LRib Tit. 61 (58), 8]
  • francus [LRib A2, ¹9, ²9. Westfrankreich, LRib Tit. 61 (58), 8]
  • francus [LRib A3, ¹8, ²8, ¹9, ²9. Südfrankreich, LRib Tit. 61 (58), 8]
  • francus [LRib A5, ¹9, ²9, ¹10, ²10, ¹11, ²11. Südwestdeutschland, LRib Tit. 61 (58), 8]
  • francus [LRib A6, ¹10, ²10. Oberitalien, LRib Tit. 61 (58), 8]
  • francus [LRib B2, ¹9, ²9, ¹10, ²10. Oberitalien/Norditalien, LRib Tit. 61 (58), 8]
  • franc⸉ [LRib B3, ¹10, ²10, ¹11, ²11. Ostfrankreich/Westdeutschland, LRib Tit. 61 (58), 8]
  • francus [LRib B11, ¹9, ²9, ¹10, ²10. Norddeutschland/Süddeutschland, LRib Tit. 61 (58), 8]
  • francus [LRib B12, ¹9, ²9, ¹10, ²10. Ostfrankreich, LRib Tit. 61 (58), 8]