LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LRib Tit. 91 (88), 1

Werktextstelle LRib Tit. 91 (88), 1
Textauszug

Hoc autem consensu et consilio seu paterna traditione et legis consuetudine super omnia iubemus, ut nullus optimatis, maior domus, domesticus, comes, gravio, cancellarius vel quibuslibet gradibus sublimitas in provintia Ribvaria in iudicio resedens munera ad iudicio pervertendo non recipiat.

Übersetzung

Dies jedoch befehlen wir mit Zustimmung und Rat sowie nach väterlicher Überlieferung und Gesetzesgewohnheit vor allem, dass nämlich kein Optimat, Hausmeier, Domänenverwalter, Gaugraf, Graf, Schreiber oder ein zu welchen Würden auch immer Erhobener, wenn er im ribuarischen Land zu Gericht sitzt, Geschenke zur Umkehrung des Urteils empfange.

Apparatvariante Ribvaria
Edition MGH LL nat. germ. I,3,2 (Lex Ribuaria), Seite 133, Zeile 9
Legesbereich Lex Ribuaria
Handschriftenlesungen
  • ribuaria [LRib A1, ¹9, ²9, ¹10, ²10, ¹11, ²11. Frankreich, LRib Tit. 91 (88), 1]
  • ribua|ria [LRib A2, ¹9, ²9. Westfrankreich, LRib Tit. 91 (88), 1]
  • ribuaria [LRib A3, ¹8, ²8, ¹9, ²9. Südfrankreich, LRib Tit. 91 (88), 1]
  • ripu|aria [LRib A9, ²9, ¹10, ²10. Oberitalien/Südwestdeutschland, LRib Tit. 91 (88), 1]
  • ripuaria [LRib A11 (Fragment), ²9, ¹10, ²10. Nordfrankreich, LRib Tit. 91 (88), 1]
  • ribuaria [LRib A5, ¹9, ²9, ¹10, ²10, ¹11, ²11. Südwestdeutschland, LRib Tit. 91 (88), 1]
  • ribuaria [LRib A7, ¹10, ²10, ¹11, ²11. Oberitalien (?)/Gallien/Mitteldeutschland/Südwestdeutschland, LRib Tit. 91 (88), 1]