LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LRib Tit. 67 (64)

Werktextstelle LRib Tit. 67 (64)
Textauszug

Et quanti ei sanguinem fuderint, unusquisque eum weregeldum conponant.

Übersetzung

Und wieviele auch immer sein Blut vergossen haben, ein jeder büße ihn mit dem Wergeld.

Apparatvariante weregeldum
Edition MGH LL nat. germ. I,3,2 (Lex Ribuaria), Seite 118, Zeile 7
Legesbereich Lex Ribuaria
Handschriftenlesungen
  • uuere geldum [LRib A4, ¹8, ²8, ¹9, ²9. Südwestdeutschland, LRib Tit. 67 (64)]
  • uueregildum [LRib A1, ¹9, ²9, ¹10, ²10, ¹11, ²11. Frankreich, LRib Tit. 67 (64)]
  • uuirigeldum [LRib A2, ¹9, ²9. Westfrankreich, LRib Tit. 67 (64)]
  • uueregildũ [LRib A3, ¹8, ²8, ¹9, ²9. Südfrankreich, LRib Tit. 67 (64)]
  • uuerigel|dũ [LRib A5, ¹9, ²9, ¹10, ²10, ¹11, ²11. Südwestdeutschland, LRib Tit. 67 (64)]
  • uuedregild [LRib A6, ¹10, ²10. Oberitalien, LRib Tit. 67 (64)]
  • uueregildo [LRib B3, ¹10, ²10, ¹11, ²11. Ostfrankreich/Westdeutschland, LRib Tit. 67 (64)]
  • uueregildo [LRib B11, ¹9, ²9, ¹10, ²10. Norddeutschland/Süddeutschland, LRib Tit. 67 (64)]
  • uueregildo [LRib B12, ¹9, ²9, ¹10, ²10. Ostfrankreich, LRib Tit. 67 (64)]