LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LRib Tit. 48 (46), 1

Werktextstelle LRib Tit. 48 (46), 1
Textauszug

Si quis quadrupes hominem occiderit, ipse quadrupes, qui eum interfecit, in medietate weregeldi suscipiatur, et alia medietate dominus quadrupedis solvere studeat absque fredo; quia quod quadrupedes faciunt, fredo non exigitur.

Übersetzung

Wenn ein Tier einen Menschen tötet, werde dieses Tier, das ihn getötet hat, statt der Hälfte des Wergeldes angenommen und der Eigentümer des Tieres befleißige sich, die andere Hälfte zu zahlen, mit Ausnahme des Friedensgeldes; denn bei Taten von Tieren wird kein Friedensgeld verlangt.

Apparatvariante weregeldi
Edition MGH LL nat. germ. I,3,2 (Lex Ribuaria), Seite 99, Zeile 8
Legesbereich Lex Ribuaria
Handschriftenlesungen
  • uueregeldi [LRib A4, ¹8, ²8, ¹9, ²9. Südwestdeutschland, LRib Tit. 48 (46), 1]
  • uueregilde [LRib A1, ¹9, ²9, ¹10, ²10, ¹11, ²11. Frankreich, LRib Tit. 48 (46), 1]
  • uuergilde [LRib A2, ¹9, ²9. Westfrankreich, LRib Tit. 48 (46), 1]
  • uueregilde [LRib A3, ¹8, ²8, ¹9, ²9. Südfrankreich, LRib Tit. 48 (46), 1]
  • uuiragilde [LRib A5, ¹9, ²9, ¹10, ²10, ¹11, ²11. Südwestdeutschland, LRib Tit. 48 (46), 1]
  • uueregildi [LRib A10, ¹9. Westdeutschland, LRib Tit. 48 (46), 1]
  • guidregildi [LRib B2, ¹9, ²9, ¹10, ²10. Oberitalien/Norditalien, LRib Tit. 48 (46), 1]
  • uueregeldi [LRib B3, ¹10, ²10, ¹11, ²11. Ostfrankreich/Westdeutschland, LRib Tit. 48 (46), 1]
  • uueregildi [LRib B11, ¹9, ²9, ¹10, ²10. Norddeutschland/Süddeutschland, LRib Tit. 48 (46), 1]
  • uueregildi [LRib B12, ¹9, ²9, ¹10, ²10. Ostfrankreich, LRib Tit. 48 (46), 1]