LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LRib A8-10, B Tit. 91 (89), 2

Werktextstelle LRib A8-10, B Tit. 91 (89), 2
Textauszug

Hoc quoque iubemus, ut iudices supra nominati sive fiscales de quacumque libet causa freda non exigant, priusquam facinus conponatur.

Übersetzung

Auch dies befehlen wir, dass nämlich oben benannte Richter oder öffentliche Boten wegen welcher Sache auch immer keine Friedensgelder einfordern, bevor die Tat gebüßt ist.

Apparatvariante freda
Edition MGH LL nat. germ. I,3,2 (Lex Ribuaria), Seite 134, Spalte b, Zeile 7
Legesbereich Lex Ribuaria
Handschriftenlesungen
  • FREDA [LRib B? (Fragment, Tit. 91,2), ¹9, ²9. keine Angaben, LRib A8-10, B Tit. 91 (89), 2 ]
  • freda [LRib B2, ¹9, ²9, ¹10, ²10. Oberitalien/Norditalien, LRib A8-10, B Tit. 91 (89), 2 ]
  • freda [LRib B3, ¹10, ²10, ¹11, ²11. Ostfrankreich/Westdeutschland, LRib A8-10, B Tit. 91 (89), 2 ]
  • freda [LRib B11, ¹9, ²9, ¹10, ²10. Norddeutschland/Süddeutschland, LRib A8-10, B Tit. 91 (89), 2 ]
  • freda [LRib B12, ¹9, ²9, ¹10, ²10. Ostfrankreich, LRib A8-10, B Tit. 91 (89), 2 ]