LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LBai Prolog.

Werktextstelle LBai Prolog.
Textauszug

Haec omnia Dagobertus rex gloriosissimus per viros inlustros Claudio, Chadoindo, Magno et Agilulfo renovavit et omnia vetera legum in melius transtulit et unicuique genti scriptam tradidit, quae usque hodie perseverant.

Übersetzung

Dies alles hat der ruhmreiche König Dabobert durch die weitbekannten Männer Claudius, Chadoindus, Magnus und Agilolfus erneuern lassen und alles Altertümliche in den Gesetzen ins Bessere gewandelt und einem jedem Volksstamm eine schriftliche Fassung geben lassen, die bis heute Bestand haben.

Apparatvariante Dagobertus
Edition MGH LL nat. germ. I,5,2 (Lex Baiuvariorum), Seite 202, Zeile 6
Legesbereich Lex Baiuvariorum
Handschriftenlesungen
  • Dagabertvˢ [LBai H1/B2, ¹11, ²11. Südostdeutschland/Südwestdeutschland/Westdeutschland, LBai Prolog.]
  • dagaѣtus [LBai H3/Ag2, ¹10, ²10. Südwestdeutschland, LBai Prolog.]
  • dagoƀtus [LBai B2/T1, ¹9. Südostdeutschland, LBai Prolog.]
  • Dagobertʾ [LBai B4 (Mordek), ¹12, ²12. Südwestdeutschland, LBai Prolog.]
  • Dagobertʾ [LBai B3/Ch, ¹12, ²12. Südostdeutschland, LBai Prolog.]
  • dagobertus [LBai A1/P6, ²9. Nordostfrankreich, LBai Prolog.]
  • dagobertus [LBai B6/Bb, ¹12, ²12. Südostdeutschland, LBai Prolog.]
  • da|gobertus [LBai I1/V2, ²9, ¹10. Westfrankreich, LBai Prolog.]