LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LBai Prolog.

Werktextstelle LBai Prolog.
Textauszug

Theuderichus rex Francorum, cum esset Catalaunis, elegit viros sapientes qui in regno suo legibus antiquis eruditi erant.

Übersetzung

Der Frankenkönig Theoderich wählte in seinem Reich, als er sich in Chalons befand, kluge Männer aus, die in den alten Gesetzen kundig waren.

Apparatvariante Francorum
Edition MGH LL nat. germ. I,5,2 (Lex Baiuvariorum), Seite 201, Zeile 5
Legesbereich Lex Baiuvariorum
Handschriftenlesungen
  • fran|corũ [LBai H1/B2, ¹11, ²11. Südostdeutschland/Südwestdeutschland/Westdeutschland, LBai Prolog.]
  • francorum [LBai H3/Ag2, ¹10, ²10. Südwestdeutschland, LBai Prolog.]
  • francoʀ [LBai B2/T1, ¹9. Südostdeutschland, LBai Prolog.]
  • francoʀ [LBai B4 (Mordek), ¹12, ²12. Südwestdeutschland, LBai Prolog.]
  • francorũ [LBai B3/Ch, ¹12, ²12. Südostdeutschland, LBai Prolog.]
  • francorũ [LBai A1/P6, ²9. Nordostfrankreich, LBai Prolog.]
  • francoʀ [LBai B6/Bb, ¹12, ²12. Südostdeutschland, LBai Prolog.]
  • francorũ [LBai I1/V2, ²9, ¹10. Westfrankreich, LBai Prolog.]