LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LBai Tit. VIII, 3

Werktextstelle LBai Tit. VIII, 3
Textauszug

Si quis propter libidinem liberae manum iniecerit aut virgini seu uxori alterius, quod Baiuuarii horcrift vocant, cum VI solidis conponat.

Übersetzung

Wenn jemand aus Begierde an eine Freie Hand anlegt, entweder an eine Jungfrau oder an die Frau eines anderen, was die Bayern "unzüchtigen Griff" nennen, büße er mit sechs Solidi.

Apparatvariante Baiuuarii
Edition MGH LL nat. germ. I,5,2 (Lex Baiuvariorum), Seite 355, Zeile 3
Legesbereich Lex Baiuvariorum
Handschriftenlesungen
  • baio|arii [LBai B2/T1, ¹9. Südostdeutschland, LBai Tit. VIII, 3 ]
  • baioarii [LBai B4 (Mordek), ¹12, ²12. Südwestdeutschland, LBai Tit. VIII, 3 ]
  • baioa|rii [LBai B3/Ch, ¹12, ²12. Südostdeutschland, LBai Tit. VIII, 3 ]
  • baouuarii [LBai A1/P6, ²9. Nordostfrankreich, LBai Tit. VIII, 3 ]
  • baiouuarii [LBai B6/Bb, ¹12, ²12. Südostdeutschland, LBai Tit. VIII, 3 ]