LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LBai Tit. XX, 6

Werktextstelle LBai Tit. XX, 6
Textauszug

De eo cane qui dicitur hapuhhunt pari sententia subiaceat.

Übersetzung

Über diesen Hund, der "Habichthund" genannt wird: Er unterliege dem gleichen Richtspruch.

Apparatvariante hapuhhunt
Edition MGH LL nat. germ. I,5,2 (Lex Baiuvariorum), Seite 462, Zeile 5
Legesbereich Lex Baiuvariorum
Handschriftenlesungen
  • hapuhhunt [LBai B2/T1, ¹9. Südostdeutschland, LBai Tit. XX, 6]
  • habechunt [LBai B3/Ch, ¹12, ²12. Südostdeutschland, LBai Tit. XX, 6]
  • habe|chunt [LBai B4 (Mordek), ¹12, ²12. Südwestdeutschland, LBai Tit. XX, 6]
  • hapuh hunt [LBai A1/P6, ²9. Nordostfrankreich, LBai Tit. XX, 6]
  • hapukhunt [LBai B6/Bb, ¹12, ²12. Südostdeutschland, LBai Tit. XX, 6]