LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LBai Tit. XIII, 8

Werktextstelle LBai Tit. XIII, 8
Textauszug

Si quis messem alterius initiaverit maleficis artibus et inventus fuerit, cum XII solidis conponat, quod aranscarti dicunt, et familiam eius et omnem substantiam eius vel pecora eius habeat in cura usque ad annum.

Übersetzung

Wenn jemand die Ernte eines anderen mit bösem Zauber belegt, was sie "Ährenscharte" nennen, und er dabei ertappt wird, büße er mit zwölf Solidi und er soll für ein Jahr lang Sorge tragen für das Gesinde, den Hausrat und das Vieh.

Apparatvariante aranscarti
Edition MGH LL nat. germ. I,5,2 (Lex Baiuvariorum), Seite 411, Zeile 1
Legesbereich Lex Baiuvariorum
Handschriftenlesungen
  • aranscarti [LBai B3/Ch, ¹12, ²12. Südostdeutschland, LBai Tit. XIII, 8]
  • aranscarti [LBai B4 (Mordek), ¹12, ²12. Südwestdeutschland, LBai Tit. XIII, 8]
  • aran s carti [LBai A1/P6, ²9. Nordostfrankreich, LBai Tit. XIII, 8]
  • aranscarti [LBai B6/Bb, ¹12, ²12. Südostdeutschland, LBai Tit. XIII, 8]