LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LBai Tit. XIII, 3

Werktextstelle LBai Tit. XIII, 3
Textauszug

Si quis aliquem contra legem pignoraverit sine iussione ducis, pignus sine lesione reddat et aliud simile addat; duci vero pro fredo XL sold; et illud pignus si leserit, conponat quantum aestimaverit qui causas iudicat.

Übersetzung

Wenn jemand einem anderen wider das Gesetz ohne Befehl des Herzogs etwas pfändet, erstatte er das Pfand unbeschädigt zurück und füge etwas Gleichwertiges anderes hinzu; dem Herzog aber büße er als Friedensgeld 40 Solidi; und wenn er das Pfand beschädigt hat, büße er, wieviel der, der die Streitigkeiten schlichtet, schätzt.

Apparatvariante fredo
Edition MGH LL nat. germ. I,5,2 (Lex Baiuvariorum), Seite 408, Zeile 3
Legesbereich Lex Baiuvariorum
Handschriftenlesungen
  • fr&o [LBai B2/T1, ¹9. Südostdeutschland, LBai Tit. XIII, 3]
  • fredo [LBai B4 (Mordek), ¹12, ²12. Südwestdeutschland, LBai Tit. XIII, 3]
  • fredo [LBai A1/P6, ²9. Nordostfrankreich, LBai Tit. XIII, 3]
  • fredo [LBai B6/Bb, ¹12, ²12. Südostdeutschland, LBai Tit. XIII, 3]