LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LBai Tit. XVI, 5

Werktextstelle LBai Tit. XVI, 5
Textauszug

Et si eum vel illam foris provincia vendiderit et iterum reducere non potuerit, tunc cum weregeldo conponat, hoc est CLX sol. solvat parentibus.

Übersetzung

Und wenn er diesen oder jene nach außerhalb des Gebiets verkauft und sie nicht wieder zurückführen kann, dann büße er mit dem Wergeld, das bedeutet, er löse den Eltern 160 Solidi.

Apparatvariante weregeldo
Edition MGH LL nat. germ. I,5,2 (Lex Baiuvariorum), Seite 435, Zeile 4
Legesbereich Lex Baiuvariorum
Handschriftenlesungen
  • uuerageldo [LBai B2/T1, ¹9. Südostdeutschland, LBai Tit. XVI, 5]
  • werageldo [LBai B3/Ch, ¹12, ²12. Südostdeutschland, LBai Tit. XVI, 5]
  • uueregildo [LBai A1/P6, ²9. Nordostfrankreich, LBai Tit. XVI, 5]
  • vver|geldo [LBai B6/Bb, ¹12, ²12. Südostdeutschland, LBai Tit. XVI, 5]