LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LBai Tit. X, 4

Werktextstelle LBai Tit. X, 4
Textauszug

Si autem ignem posuerit in domo ita, ut flamma eructuat et non perarserit et a familiis liberata fuerit: unumquemque de liberis cum sua hreuauunti conponat, eo quod illos inunuuan, quod dicunt, in disperationem vitae fecerit;

Übersetzung

Wenn er aber Feuer in das Haus gelegt hat, so dass die Flamme herauszüngelt, aber nicht alles verbrennt und von den Hauseigenen noch gerettet werden kann, büße er einem jeden Freien mit seiner Leibwunde, weil er jene, wie sie sagen, in Verzweiflung am Leben gebracht hat;

Apparatvariante hreuauunti
Edition MGH LL nat. germ. I,5,2 (Lex Baiuvariorum), Seite 387, Zeile 6
Legesbereich Lex Baiuvariorum
Handschriftenlesungen
  • hreuauun|ti [LBai B2/T1, ¹9. Südostdeutschland, LBai Tit. X, 4]
  • hre|uawnti [LBai B4 (Mordek), ¹12, ²12. Südwestdeutschland, LBai Tit. X, 4]
  • ereuuauunti [LBai A1/P6, ²9. Nordostfrankreich, LBai Tit. X, 4]
  • reuavun|ti [LBai B6/Bb, ¹12, ²12. Südostdeutschland, LBai Tit. X, 4]