LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LBai Tit. VIII, 2

Werktextstelle LBai Tit. VIII, 2
Textauszug

Si servus hoc fecerit et interfectus cum libera in extraneo fuerit thoro, XX sold in suo damno minuetur ipsius coniugis uueragelt; cetera vero quae remanent, dominus eius cogatur solvere, usque dum repletus fuerit numerus sceleris conpositionis.

Übersetzung

Wenn ein Sklave dies tut und mit der frei geborenen Frau im fremden Ehebett getötet wird, soll das Wergeld dessen Frau wegen seines erlittenen Schadens um 20 Solidi vermindert sein. Das Übrige aber, das noch aussteht, sei dessen Herr zu zahlen verpflichtet, bis die Schadenssumme des zu begleichenden Verbrechens erfüllt ist.

Apparatvariante uueragelt
Edition MGH LL nat. germ. I,5,2 (Lex Baiuvariorum), Seite 354, Zeile 5
Legesbereich Lex Baiuvariorum
Handschriftenlesungen
  • uueregeldo [LBai B4 (Mordek), ¹12, ²12. Südwestdeutschland, LBai Tit. VIII, 2]
  • uuergeldo [LBai B3/Ch, ¹12, ²12. Südostdeutschland, LBai Tit. VIII, 2]
  • uuedregild [LBai A1/P6, ²9. Nordostfrankreich, LBai Tit. VIII, 2]
  • vveregeldi [LBai B6/Bb, ¹12, ²12. Südostdeutschland, LBai Tit. VIII, 2]