LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LBai Tit. V, 3

Werktextstelle LBai Tit. V, 3
Textauszug

Si in eum contra legem manus iniecerit, quod infanc dicunt, vel si eum plagaverit, ut propter hoc medicum inquirat, vel sic ut in capite testa appareat vel vena percussa fuerit, cum solido et semi conponat.

Übersetzung

Wenn gegen ihn jemand wider das Gesetz Hand anlegt, wozu sie "Angriff" sagen, oder wenn ihn jemand so schlägt, dass er deswegen den Arzt aufsuchen muss oder am Kopf die Schädeldecke zum Vorschein tritt oder eine Ader durchschlagen wird, büße man mit eineinhalb Solidi.

Apparatvariante infanc
Edition MGH LL nat. germ. I,5,2 (Lex Baiuvariorum), Seite 339, Zeile 3
Legesbereich Lex Baiuvariorum
Handschriftenlesungen
  • anuanc [LBai B3/Ch, ¹12, ²12. Südostdeutschland, LBai Tit. V, 3]
  • infanc [LBai A1/P6, ²9. Nordostfrankreich, LBai Tit. V, 3]
  • infanch [LBai B6/Bb, ¹12, ²12. Südostdeutschland, LBai Tit. V, 3]