LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LBai Tit. XIIII, 11

Werktextstelle LBai Tit. XIIII, 11
Textauszug

Si caudam amputaverit vel aurem, si equus est, quod marach dicimus, cum solido conponat.

Übersetzung

Wenn er Schwanz oder Ohr abgeschlagen hat, büße er mit einem Solidus, falls es ein Pferd ist, das wir "Pferd" nennen.

Apparatvariante marach
Edition MGH LL nat. germ. I,5,2 (Lex Baiuvariorum), Seite 417, Zeile 5
Legesbereich Lex Baiuvariorum
Handschriftenlesungen
  • march [LBai B3/Ch, ¹12, ²12. Südostdeutschland, LBai Tit. XIIII, 11]
  • ma|rach [LBai A1/P6, ²9. Nordostfrankreich, LBai Tit. XIIII, 11]
  • marahc [LBai B6/Bb, ¹12, ²12. Südostdeutschland, LBai Tit. XIIII, 11]