LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Wörterbuchangabe lacina (DRW)

Wörterbuch Deutsches Rechtswörterbuch (1914-). Wörterbuch des älteren deutschen Rechtssprache. Weimar: Hermann Böhlaus Nachfolger. Online-Version.
Fundstelle Bd. 8; Sp. 245
Inhalt

Lacina Femininum rechtliche Grundbedeutung: Verwehrung. franko-lateinisches Mischwort (zu Etymologie und Bedeutung vgl. HRG. II 1333f.). I Eidesschelte. II in der Verbindung: via lacina: (Weg-)Sperre, bewaffnete (Weg-)Wehr.

Letzte Änderung am 05.12.2016 durch V.S.
Link http://www.rzuser.uni-heidelberg.de/~cd2/drw/e/la/cina/lacina.htm
Lemmata