LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Wörterbuchangabe fresia, fresionicus, Friso (DWB)

Wörterbuch Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bde. in 32 Teilbänden. Leipzig 1854-1961. Quellenverzeichnis Leipzig 1971.
Fundstelle Bd. 4, Sp. 203
Inhalt

friese, m. Frisius, ahd. Frieso, Friaso, Friso, mhd. Vriese, mnl. Vriese, nnl. Vries. über diesen alten volksnamen habe ich gramm. 13, 408 und GDS. 669 mancherlei vermutet, wozu man Förstemann 1, 418. 2, 527 halte. bedeutsam scheint die analogie zwischen Friso und Persa, gen. Persae, gr. Πέρσης (des Plautus Persa ist ein mädchen). die gemeinschaft mit friesen, friusan musz aber dann zurückweichen.

Letzte Änderung am 24.01.2018 durch V.S.
Link http://www.woerterbuchnetz.de/DWB?lemma=friese
Lemmata