LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LFris Tit. XXII, 50

Werktextstelle LFris Tit. XXII, 50
Textauszug

Si membranam, qua iecor et splen pendent, quod mithridri dicunt, vulneraverit, XVIII solidos componat.

Übersetzung

Wenn er die Haut, an der Leber und Milz hängen, was Zwerchfell genannt wird, verletzt, zahlt er 18 Solidi.

Apparatvariante mithridri
Edition MGH Fontes iuris XII (Lex Frisionum), Seite 72, Zeile 6
Legesbereich Lex Frisionum
Handschriftenlesungen
  • mithridri [LFris (Lindenbrog), 16 LFris Tit. XXII, 50]
  • mithridri [LFris (Herold), 16 LFris Tit. XXII, 50]
  • Literatur
  • Niederhellmann, Annette: Arzt und Heilkunde in den frümittelalterlichen Leges. Eine wort- und sachkundliche Untersuchung. (mithridi / LFris Tit. XXII, 50)