LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LFris Tit. XXII, 3

Werktextstelle LFris Tit. XXII, 3
Textauszug

Si quis alium ita percusserit, quod durslegi vocant, dimidium solidum comp(onat).

Übersetzung

Wenn jemand einen Anderen in einer Weise schlägt, die Beulenschlag genannt wird, zahlt er einen halben Solidus.

Apparatvariante durslegi
Edition MGH Fontes iuris XII (Lex Frisionum), Seite 66, Zeile 3
Legesbereich Lex Frisionum
Handschriftenlesungen
  • durslegi [LFris (Lindenbrog), 16 LFris Tit. XXII, 3]
  • durs legi [LFris (Herold), 16 LFris Tit. XXII, 3]
  • Literatur
  • Niederhellmann, Annette: Arzt und Heilkunde in den frümittelalterlichen Leges. Eine wort- und sachkundliche Untersuchung. (durslegī / LFris Tit. XXII, 3)