LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LSax Tit. 18

Werktextstelle LSax Tit. 18
Textauszug

Litus si per iussum vel consilium domini sui hominem occiderit, ut puta nobilem, dominus conpositionem persolvat vel faidam portet.

Übersetzung

Wenn ein Knecht auf Befehl oder Rat seines Herrn einen Mann tötet, wie etwa einen Adligen, soll der Herr seine Buße bezahlen oder eine Fehde eröffnen.

Apparatvariante faidam
Edition MGH LL V (Lex Saxonum, Lex Francorum Chamavorum), Seite 56, Zeile 4
Legesbereich Lex Saxonum
Handschriftenlesungen
  • faidã [LSax B, ²10. Norddeutschland, LSax Tit. 18]