LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LFris Tit. XX, 2

Werktextstelle LFris Tit. XX, 2
Textauszug

Si quis hominem occiderit et absconderit, quod mordritum vocant, novem weregildos componat; aut si negaverit, cum XXXV iuret.

Übersetzung

Wer einen Mann tötet und seine Leiche versteckt, was Mord genannt wird, zahlt eine Entschädigung von neun Wergeldern, oder wenn er leugnet, schwört er mit 35 Eideshelfern.

Apparatvariante mordritum
Edition MGH Fontes iuris XII (Lex Frisionum), Seite 64, Zeile 7
Legesbereich Lex Frisionum
Handschriftenlesungen
  • mordritum [LFris (Lindenbrog), 16 LFris Tit. XX, 2]
  • Mordritum [LFris (Herold), 16 LFris Tit. XX, 2]