LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LFris Tit. XVII, 2

Werktextstelle LFris Tit. XVII, 2
Textauszug

Qui in curte ducis, in ecclesia aut in atrio ecclesiae hominem occiderit, novies weregildum eius componat, et novies fredam ad partem dominicam.

Übersetzung

Wer im Hof eines Fürsten, in einer Kirche oder in der Vorhalle einer Kirche einen Mann tötet, zahlt sein Wergeld in neunfacher Höhe und neunmal das Friedensgeld an den König.

Apparatvariante fredam
Edition MGH Fontes iuris XII (Lex Frisionum), Seite 62, Zeile 2
Legesbereich Lex Frisionum
Handschriftenlesungen
  • fredam [LFris (Lindenbrog), 16 LFris Tit. XVII, 2]
  • fredam [LFris (Herold), 16 LFris Tit. XVII, 2]