LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LFris Tit. XIIII, 1

Werktextstelle LFris Tit. XIIII, 1
Textauszug

Si illum qui cruce signatus est sustulerit, innocentes erunt qui iuraverunt; sin vero alterum sustulit, tunc unusquisque illorum septem faciat suam sortem, id est tenum, de virga et signet signo suo, [...].

Übersetzung

Wenn er das Los nimmt, welches mit dem Kreuz gekennzeichnet ist, sind die unschuldig, die geschworen haben; wenn er aber das andere Los nimmt, dann stellt jeder von jenen sieben sein Los her, d.h. einen Stock von einem Weidenzweig, und zeichnet es mit seinem Zeichen so, [...].

Apparatvariante tenum
Edition MGH Fontes iuris XII (Lex Frisionum), Seite 56, Zeile 17
Legesbereich Lex Frisionum
Handschriftenlesungen
  • tenum [LFris (Lindenbrog), 16 LFris Tit. XIIII, 1]
  • tenum [LFris (Herold), 16 LFris Tit. XIIII, 1]