LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LFris Tit. III, 8

Werktextstelle LFris Tit. III, 8
Textauszug

Si quis in furto deprhensus fuerit et [...] si ille qui fur esse dicitur fuerit convictus, componat weregildum suum ad partem regis, et manum LX solid(is) redimat et in simplo furti compositionem exsolvat.

Übersetzung

Wenn jemand bei einem Diebstahl erwischt wird [...] wenn die Schuld des Bezichtigten erwiesen ist, zahlt er sein Wergeld an den König und kann seine Eidesfähigkeit mit 60 Solidi zurückkaufen und zahlt die Entschädigung für den Diebstahl in einfacher Höhe.

Apparatvariante weregildum
Edition MGH Fontes iuris XII (Lex Frisionum),
Legesbereich Lex Frisionum
Handschriftenlesungen
  • weregildum [LFris (Lindenbrog), 16 LFris Tit. III, 8]
  • Vue|regildum [LFris (Herold), 16 LFris Tit. III, 8]