LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LFris Tit. II, 8

Werktextstelle LFris Tit. II, 8
Textauszug

Si de lito idem agitur, adempta sacramenti dimidia portione, iurare debebit; aut si negare non potuerit et homicida profugium fecit, ut superius diximus tertiam portionem leudis eius componat; [...].

Übersetzung

Wenn ein Halbfreier bezichtigt wird, einen edlen Mann zur Tötung eines anderen Menschen angestiftet zu haben, schwört er mit einem um die Hälfte größeren Eid, den ein Freier bei einem Edlen schwören müsste; oder wenn er nicht leugnen kann und der Täter geflohen ist, erfüllt er alles, was oben bei den anderen Personen beschrieben worden ist und zahlt den dritten Teil des Wergelds; [...].

Apparatvariante leudis
Edition MGH Fontes iuris XII (Lex Frisionum), Seite 42, Zeile 1
Legesbereich Lex Frisionum
Handschriftenlesungen
  • leudis [LFris (Lindenbrog), 16 LFris Tit. II, 8]
  • leudis [LFris (Herold), 16 LFris Tit. II, 8]