LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Werktextstelle LSax Tit. 16

Werktextstelle LSax Tit. 16
Textauszug

Litus occisus 120 solidis conponatur; multa vero vulnerum eius per omnia duodecima parte minor quam nobilis hominis, solvatur autem solido maiori, vel si negat sua manu duodecima iuret.

Übersetzung

Wenn ein Halbfreier getötet wird, werde er mit 120 Solidi gebüßt, die Strafe für die Verwundung dessen aber werde bei allen auf den zwölften Teil festgesetzt, was kleiner ist als [die Strafe für die Verwundung] eines Adligen; es soll aber mit dem größeren Solidus gezahlt werden, oder, wenn er leugnet, schwöre er mit seiner Hand zu zwölft.

Apparatvariante Litus
Edition MGH LL V (Lex Saxonum, Lex Francorum Chamavorum), Seite 54, Zeile 3
Legesbereich Lex Saxonum
Handschriftenlesungen
  • Litus [LSax B, ²10. Norddeutschland, LSax Tit. 16]