LegIT

Der volkssprachige Wortschatz der Leges barbarorum

Wörterbuchangabe hoffgericht (DRW)

Wörterbuch Deutsches Rechtswörterbuch (1914-). Wörterbuch des älteren deutschen Rechtssprache. Weimar: Hermann Böhlaus Nachfolger. Online-Version. URL: http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw/
Fundstelle Bd. 5, Sp. 1218-1223
Inhalt

Hofgericht Gericht an einem oder für einen Hof. I allgemein. II Gericht für die einem herrschaftlichen Hofe (II 2) Zugehörigen. III herrschaftliches (Berufungs-)Gericht. IV Lehengericht. V Gericht am Hof (VIII 4 e), bei dem der König (Fürst) oder sein Vertreter den Vorsitz führt. V 1 allgemein. V 2 deutsches königliches Hofgericht. V 2 a altes Hofgericht. V 2 b sonstiges königliches oder Reichsgericht. V 2 c Kammergericht. V 2 d Reichskammergericht. V 2 e Hofmarschallgericht. V 3 fürstliches Hofgericht. V 3 a allgemein. V 3 b geistlich. V 3 c weltlich, in Schlesien auch Weichbild als Landgericht. VI Ingelheimer Oberhof. zu Hof (VIII 2 a). VII Gericht eines Ritterordens.

Letzte Änderung am 05.12.2016 durch V.S.
Link http://www.rzuser.uni-heidelberg.de/~cd2/drw/e/ho/fger/icht/hofgericht.htm
Lemmata